Über mich

Über mich

Portraitfoto von Günther Ziesche Mein Name ist Günther Ziesche. Ich bin Diplom-Finanzwirt und Vortragender beim Bildungs- und Wissenschaftszentrum der Bundeszollverwaltung.

Seit 1979 bin ich Zollbediensteter und somit mit der Entwicklung des europäischen Zollrechts seit vielen Jahren vertraut. Nach Beendigung meines Studiums an der Hochschule des Bundes in Münster, begann 1995 mein Werdegang als Vortragender. Seit dieser Zeit bin ich als Lehrender und Seminarleiter tätig.

Als Lehrender am Bildungs- und Wissenschaftszentrum der Bundeszollverwaltung sowie als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Hochschule in Heilbronn, Fachbereich Zollwesen, bin ich für Vorträge und Seminare zum Thema „Zollrecht“ verantwortlich. Besonders am Herzen liegen mir Seminare, die zum Abschluss „Fachkraft für Zoll- und Außenwirtschaft“ führen und von der Industrie- und Handelskammer in Heilbronn und dem Speditions- und Logistikverband in Frankfurt angeboten werden.

Zudem bin ich Autor des Fachbuchs zollKOMPAKT – Einfuhr – Vereinfachte Verfahren und Praxisfälle, das 2015 im W. Bertelsmann Verlag in Bielefeld erschienen ist.

Der Schwerpunkt des Buchs liegt, wie der Titel schon erahnen lässt, auf dem Bereich „Einfuhr“ und dort vor allem auf den zahlreichen Vereinfachten Verfahren. Alle Aspekte sind durch anschauliche Beispiele aus der Praxis dargestellt. Es werden nicht nur Probleme und Fallstricke aufgezeigt, sondern auch pragmatische Lösungen angeboten. Alle Ausführungen basieren zwar auf dem Zollkodex und der Zollkodex-Durchführungsverordnung, jedoch enthält jedes relevante Kapitel bereits einen Ausblick auf die Änderungen durch den Unionszollkodex (UZK), der am 1. Mai 2016 in Kraft getreten ist.

In meinen Seminaren und meiner täglichen Arbeit merke ich immer wieder, mit welcher großen Verunsicherung der Unionszollkodex verbunden ist. Was bleibt? Was ändert sich konkret? Das sind die Fragen, die alle Wirtschaftsbeteiligten in diesen Wochen umtreibt.

Mit meinem Blog möchte ich dazu beitragen, ein wenig Ordnung in die momentan herrschende Informationsflut zu bringen.

Denn so viel ist klar: Das Rad wird mit dem Unionszollkodex nicht neu erfunden. Viel Bekanntes findet sich auch im UZK wieder, wenn auch vielleicht an anderer Stelle oder in etwas anderer Form. Für die tatsächlichen Neuerungen wird es diverse Übergangszeiträume geben. Seine volle Rechtskraft wird der UZK mit seinen Durchführungsakten voraussichtlich erst 2020 entfalten.

Lassen Sie uns diese Zeit nutzen! Wir nähern uns der Welt des UZK mit regelmäßigen, kurzen Beiträgen, die es Ihnen ermöglichen, sich ohne großen Zeitaufwand das neue Praxiswissen für Ihre tägliche Arbeit anzueignen.

Ich freue mich auf diese Aufgabe und hoffe auf regen Austausch!

die Unterschrift von Günther Ziesche
Ihr Günther Ziesche

PS: Die Infrastruktur dieses Blogs stellt mir freundlicherweise mein Verlag zur Verfügung, der aber inhaltlich selbstverständlich keinerlei Einfluss auf meine Texte hat. So kann ich mich statt der Technik voll und ganz den Inhalten widmen.
PPS: Noch ein entlastender Hinweis zum Abschluss:

  • Bewilligungen, Verfahren und Entscheidungen, die vor dem 1. Mai 2016 Rechtskraft erlangt haben, gelten grundsätzlich weiterhin.
  • Bewilligungen werden nach und nach von den Zollbehörden überprüft. Diese Vorgänge werden voraussichtlich in drei Jahren (1. Mai 2018) abgeschlossen sein.

Weitere Links

Sie finden mich im Netz unter zollBLOG.de und auch auf Xing.