Man soll aufhören, wenn es am schönsten ist

Liebe zollBlog-Community,

wie sagt man so schön: Man soll aufhören, wenn es am schönsten ist! Auch wenn es ein bisschen schmerzt, nach über einem Jahr mit vielen Beiträgen, Diskussionen und Informationen ist Schluss mit zollBLOG.

Ich möchte mich für die Treue meiner Leser aus Deutschland, den USA, England, Russland, Frankreich und Österreich bedanken!

Mit Freude und Engagement habe ich Fragen beantwortet und Hinweise angenommen.

Mein besonderer Dank gilt dem Team vom W. Bertelsmann Verlag. Genannt seien hier Carolin Kram, die mir in Sachen Technik stets mit Rat und Tat zur Seite stand und Kati Lüdtke, die meinen Beiträgen sprachlich den letzten Schliff verpasst und den einen oder anderen inhaltlichen Impuls gesetzt hat.

Doch neue Aufgaben und Projekte stehen nun an. Somit ist der richtige Zeitpunkt aufzuhören.

Ich wünsche allen eine gute Zeit und vor allem Gottes Segen

die Unterschrift von Günther Ziesche

Günther Ziesche

(Ex-Blogger)

P.S.: Zum Schluss ein Literaturhinweis von mir: Wer praxisnahe, aktuelle und kompakte Infos zum Thema Zoll- und Außenwirtschaftsrecht sucht, dem kann ich die Publikation „Praktische Arbeitshilfe – Export/Import“ empfehlen. Die ausgefüllten Musterformulare leisten Hilfe beim korrekten Erstellen der wichtigsten Zoll- und Außenhandelspapiere und mit der dazugehörigen Formular-Ausfüll-Software kann man das Wissen direkt in die Praxis umsetzen.